Es gibt immer einen Grund zu lachen! ...und wenn es nur der Blick in den Spiegel ist.

"Scherben einer Träne"



Zu meinem 25. Geburtstag (*hust!*) bin ich dem viel geäußerten Wunsch nachgegangen und habe mein erstes Soloprogramm auf die Beine gestellt. Einmal weg vom üblichen Trash! Unter dem romantischen Titel "Scherben einer Träne" habe ich das Stimmenergebnis aus 16 Jahren Gesangsunterricht und musikalischer Ausbildung auf die Bühne gestellt und das Publikum mal mit einer anderen Seite meiner Darbietungen überrascht. Als Experiment gestartet, ob das Publikum auch diese Darbietungen annehmen würde, gab es mit 100% Livegesang eine kleine Reise in die Welt von Glück, Selbstironie, Sarkasmus, aber auch Schicksalsschlägen, Niederlagen und stillen Momenten die den Weg des Lebens begleiten und leiten. Chanson darf eben nicht gesungen werden, Chanson muss gelebt werden! Höhepunkt ist am Ende das für dieses Programm namengebende Lied "Scherben einer Träne", in welchem die Geschichten und Erzählungen des Abends ein gemeinsames Ende finden und welches das Publikum bisher jedes mal zu Tränen gerührt hat.
Die lange und intensive Arbeit an den Texten und die detaillierte Auswahl der Musik sollte sich trotz allen langwierigen Aufwands als lohnend erweisen. Das erste Soloprogramm "Scherben einer Träne" wurde mit großer Begeisterung vom Publikum aufgenommen. Die Zuschauerreaktionen nach der Premiere stehen für sich:
- "Herrlich, ick hätt ja die janze Zeit nur heulen können!"
- "Traumhaft schön, das ging direkt ins Herz."
- "Was für eine unglaubliche Stimme!"
- "Es ist alles so wahr, mir hat es Tränen ins Auge getrieben."
- "Es sprach mir so sehr aus der Seele!"
- "Wo erlebt man das schon: Das Publikum flennt und schreit nach Zugabe!?"

Seit Herbst 2007 ist der Zyklus vollendet und wird seither in auserwählten Orten und Kreisen vorgetragen.