Es gibt immer einen Grund zu lachen! ...und wenn es nur der Blick in den Spiegel ist.

Queens in Space IV


Queens in Space

       ...und die Schatulle der Pamela


Nach "Queens in Space ...und der Stab des Vergessens" dem Prequel aus dem Jahre 2010 haben umgehend die Arbeiten am nächsten Teil begonnen. Die Handlung schließt nahtlos dort an, wo 2007 der offizielle dritte Teil endete. Mit an Bord sind wieder die von Systemfehlern geplagte "neue" Androöse DATIV, die stetig angetrunkene Oberkrankenschwester 2in1, die Kompetenzschleuder T.R.I.X.I.E. und die übermütterlich veranlagte aber vollkommen überforderte Capitöse Roventa Crusher. Zusammen sind sie gänzlich unfähig, fühlen sich aber berufen! Eine gefährliche Kombination, mit der sie es wider allen Naturgesetzen immer wieder schaffen die Galaxie vor den gefährlichsten, hinterhältigsten und grausamsten Bedrohungen zu beschützen. Leider hat die bemühte Helden-Crew auch in diesem Teil abermals das stetige Problem: Niemand glaubt ihr, niemand hilft ihr und niemand bekommt etwas von den kuriosen und skurilen Einsätzen, Vergeltungsaktionen und Rettungsversuchen gegen die schlimmsten und größten Feinde des Universums mit. Lediglich Glück und Zufall stehen der Crew im Kampf gegen das Böse weiterhin tapfer zur Seite. Doch auch diese treuen "Partner" müssen sich schwer mühen die geballte Inkompetenz an Bord auf den richtigen Weg zu bringen...

Wird es der Crew auch dieses mal wieder gelingen gegen alle Vernunft, Logig und Verstand das Universum zu retten? Mit Sicherheit! Aber bis es soweit ist, muss sich das Publikum einem bitterbösen Gagfeuerwerk aussetzen und das eine oder andere Taschentuch für Lachtränen opfern...